Krapfen & Kaviartourdata

Zillertaler Kaspressknödel

Zillertaler Kaspressknödel

Die Zillertaler Kaspressknödel sind seit vielen Jahren eine Tradition in vielen Tiroler Küchen, Restaurants und Almhütten.

Zutaten Zillertaler Kaspressknödel:

  • 100 g Zillertaler BergSenn Bierkäse oder Tiroler Graukäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 250 g Semmel gewürfelt
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • Majoran
  • Butterschmalz
  • 1 Bund Schnittlauch zum Dekorieren
Zillertaler Kaspressknödel
Kaspressknödel ©Achim Linde

Zubereitung Zillertaler Kaspressknödel:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Klein gehackte Zwiebel und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen. In eine Schüssel geben.
  3. Mit Milch aufgießen und die Semmelwürfel dazugeben.
  4. Käse würfeln.
  5. Eier, Gewürze und Käse zugeben und alles gut vermengen.
  6. Etwa 20 bis 25 Minuten gut durchziehen lassen.
  7. Anschließend kleine Knödel formen, diese flachdrücken und in heißem Butterschmalz knusprig braun ausbacken.

Die Zillertaler Kaspressknödel werden im Zillertal traditionell in einer Rindssuppe mit viel frischem Schnittlauch bestreut serviert.

Tipp: Die Zillertaler Kaspressknödel sind hervorragend zum Einfrieren geeignet.

Rezept: BergSenn und Apollomedia

Weitere Rezepte:

Käsemuffins

Zillertaler Krapfen

Melchermuas

3

Kommentare sind geschlossen.