Berg & TalGroß & Kleintourdata

Warum Kühe einmal jährlich die Stars im Zillertal sind!

Almabtrieb im Zillertal - Kühe

Der Winter hat sich nun bereits angekündigt und von den Berggipfeln strahlt das „weiße Gold“ ins Tal: Ein Blick in die Webcams am Spieljoch und Hochfügen verrät, dass es auf den Berggipfel auf über 1.800 Höhenmetern bereits geschneit hat :-)

Somit ist es auch Zeit, dass die Kühe von den Almen wieder ins Tal zurückkommen und den Winter über auf den Höfen im Tal verbringen, bevor es nächstes Jahr im Frühjahr wieder auf die Almen geht.
Lois Lamprecht, Altbauer vom Bloaknahof in Uderns freut sich jedes Jahr auf dieses Ereignis. Am Bloaknahof werden die Kühe aufwendig und mit viel Liebe aufgebüschelt mit Blumen, Bändern, Sprüchen und nicht zu vergessen mit den großen Glocken, welche bis zu 20 Kilo schwer sein können. Anschließend werden die Kühe von der Pfundsalm mit der ganzen Familie über vier Stunden talabwärts getrieben. Beim jährlichen Almabtrieb kehren viele bunt geschmückte Kühe unter staunenden Blicken der Gäste und Schaulustigen in den Heimatstall zurück. Für Unterhaltung und kulinarische Schmankerl wird natürlich auch gesorgt. Der Almabtrieb im Zillertal ist für Groß und Klein ein Erlebnis.

2