Land & Leuttourdata

Museum Tiroler Bauernhöfe – Ausflug in die Vergangenheit

Zillertal: Tiroler Bauernhöfe in Kramsach

Die Geschichte verstehen, das gelingt am besten, wenn man sie mit eigenen Augen ansehen und begreifen kann. Das Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe gibt einen Einblick in das harte Leben früherer Jahre und bewahrt wertvolles Kulturgut. Wie unterschiedlich die Architektur der Regionen war und ist, lässt sich hier ebenfalls erkunden.

Zillertal: Tiroler Bauernhöfe in Kramsach
Tiroler Bauernhöfe Museum in Kramsach

Stein für Stein und Balken für Balken wurden die Höfe an ihren ursprünglichen Standorten abgetragen und hier in mühevoller Kleinarbeit wieder aufgebaut. Man kann sich vorstellen, dass das ein Puzzlespiel für große Menschen ist. Trotz Beschriftung steckt viel Arbeit dahinter, bis so ein Hof wieder steht. Im Höfemuseum werden diese Zeitzeugen erhalten und mit Leben erfüllt.

Ein „normales“ Museum ist das freilich nicht. 37 Bauernhöfe stehen hier. Nicht aufgereiht nebeneinander, sondern am weitläufigen Gelände bestens in die Landschaft integriert. Dementsprechend sollte man etwas Zeit und gute Schuhe mitbringen, denn ein Besuch bedeutet einen längeren, informativen Spaziergang.

Der ist aber nicht verstaubt, sondern multimedial. In den neuen Videoinstallationen erwachen die ehemaligen Bewohner wieder zum Leben und erzählen aus ihrem Alltag.

Wie wurde in der vorindustriellen Zeit auf den Höfen gearbeitet, gewohnt, gekocht, welche Werkzeuge gab es? All das lässt sich hier erkunden und vielfach tatsächlich „begreifen“. Die speziellen Mitmach-Stationen gefallen besonders den Kindern.

Zillertal: Tiroler Bauernhöfe in Kramsach
Tiroler Bauernhöfe Museum in Kramsach

Die Tiroler Bauernhöfe und ihre Veranstaltungen

Veranstaltungen setzen das Brauchtum in Szene und laden ein, Handwerk, echte Volksmusik und Kulinarik zu entdecken. Jeden Sonntag zeigen Handwerker, wie beispielsweise Wolle gesponnen, Brot gebacken oder „Doggl‘n“ gefertigt werden. Schmiede, Holzfällerhütte, Mühle, Säge, Almhütte und mehr sind hier im Original zu sehen.

Zillertal: Tiroler Bauernhöfe in Kramsach
Tiroler Bauernhöfe Museum in Kramsach

Vier Themenstationen bereiten die Geschichte von Landschaft, Herrschaft, Wirtschaft und Gemeinschaft auf.

Am Ende des rund eineinhalb Stunden dauernden Rundgangs wartet das Gasthaus Rohrerhof. Im Gastgarten taucht man in die ursprüngliche Tiroler Genusstradition ein. Selbst gebrannter Schnaps inklusive.

Geöffnet von April bis Oktober. Eintritt für Erwachsene 8,- Euro, auch Führungen werden angeboten.

Informationen und Veranstaltungen unter: www.museum-tb.at

2