Berg & Taltourdata

Fit wie ein Skischuh: Perfekt trainiert in die Skisaison

Zillertal: die Skisaison startet

Die Zutaten: Kraft, Koordination und Gleichgewicht

Der Zeitaufwand: 2 – 3 Mal pro Woche 30 Minuten

Fitness-Extras im Alltag einbauen: Im Einbeinstand die Zähne putzen oder Treppen steigen

Die Belohnung: Spaß am Schneesport und geringere Verletzungsanfälligkeit

Wenn die Skisaison im Zillertal bereits in den Startlöchern steht und die Vorbereitungen für den perfekten Pistenzauber auf Hochtouren laufen, ist es höchste Zeit, den Körper zu trimmen. Gut trainierte Muskeln und ausreichend Kondition sind der Garant für unbeschwerten Skispaß! Eine Woche oder ein paar Tage auf den Brettern umgeben von den Tiroler Bergen – dieser Erholungseffekt ist kaum zu toppen!

Zillertal: die Skisaison startet
Ski-Workout-Plan

Rein ins Ski-Workout und Rauf auf die Piste – die Skisaison startet jetzt!

Wer das ganze Jahr über mit Radtouren und Bergwanderungen sportlich unterwegs ist, hat sich schon fast perfekt auf den Winter vorbereitet. Slacklines, Wackelbretter oder Therapiekreisel bieten euch Abwechslung und ein optimal ergänzendes Koordinationstraining.

Für euer ganz privates Ski-Workout zu Hause haben wir eine kleine Auswahl an klassischen Übungen parat, die ihr alleine, mit Partner, Kind oder WG-Mitbewohner ausüben könnt:

Ausfallschritte auf die Seite – je nach Platzangebot – eignen sich perfekt für das Warm-up.

Dann geht es auch schon los mit unseren Ski-Workout Klassikern für Skibegeisterte:

  • Wedelhüpfer
    Benützt einen Skistock (oder auch Haushaltsbesen) und legt ihn z.B. auf eine Gymnastikmatte.  Mit geschlossenen Beinen springt ihr für ca. 20 Sekunden links und rechts vom Stock. Das Ganze wiederholt ihr 2-3 Mal.
  • Abfahrtshocke
    Stellt die Füße flach auf den Boden, nehmt die Abfahrtshocke ein – d.h. ihr beugt mit geradem Rücken den Oberkörper nach vorne und haltet die Arme mit leicht gebeugten Ellenbogen am Körper. Die Knie ragen leicht über die Fußspitzen. Nehmt diese Position für 20 – 40 Sekunden ein und wiederholt die Übung einige Male. Zur Steigerung könnt ihr das Gewicht abwechselnd von links nach rechts verlagern.
Zillertal: die Schisaison startet
Beinbeuger
  • Beinbeuger
    Legt euch mit dem Rücken auf eine Sportmatte, stellt die Füße schulterbreit und die Knie im Winkel von 90 Grad auf. Hebt das Gesäß und zieht die Fersen in Richtung Oberkörper. Die Arme legt ihr dabei seitlich an und wichtig: Achtet auf einen geraden Rücken! Die Übung haltet ihr für 20 Sekunden und wiederholt 2 – 3 Mal.
  • Achterkreisel
    Stellt euch aufrecht hin und hebt ein Bein vom Boden ab. Malt damit eine Acht in die Luft und lasst das Gewicht am Standbein ruhen. Führt die Übung ca. 20 Sekunden lang durch und wiederholt sie 5 Mal.
  • Waden heben
    Stellt euch gerade hin, die Füße hüftbreit auseinander und nehmt mit fast ausgestreckten Knien den Zehenstand ein. Haltet euch wenn möglich an einem Stuhl fest und spannt den Bauch an. Während ihr den Rücken gerade und für 15 bis 20 Sekunden die Spannung haltet könnt ihr die Fersen auch im Wechsel auf und ab bewegen.

Viel Spaß beim Workout! Man sieht sich frisch und gut trainiert beim entspannten Skivergnügen im Zillertal! Da steht dem Start in die kommende Skisaison nichts mehr im Weg.

Fotos: TVB, Hochfügen, Shutterstock

3