Groß & KleinLand & Leuttourdata

Nelson der Pinguin – Vom Zillertal in die weite Welt

Nelson der Pinguin

Man muss ihn einfach lieben. Mit Nelson der Pinguin wurde im Jahr 2011 ein kleiner Star geboren, dem die Kinderherzen nur so zufliegen. Vom Zillertal aus erobert er die Welt. Als Hauptfigur von inzwischen drei Theaterstücken und zwei Kinderbüchern.

Seit der Gründung des Kulturfestivals Steudltenn im Jahr 2011 gehört Nelson einfach dazu. Das Theaterstück hat bisher mehr als 12.000 Kinder (und auch Erwachsene) begeistert. Hakon Hirzenberger hat die Figur erschaffen und die Bücher wurden von Gerhard Kainzner entzückend illustriert.

In seinem ersten Abenteuer begibt sich Nelson der Pinguin auf eine spannende Reise, um die Eisbären kennen zu lernen. Klar, dass er neue Freundschaften schließt. In „Nelson in New York“ wird er vom Eisbären Gabriel begleitet.Nelson-der-Pinguin

Heuer steht mit „Nelson in Afrika“ die nächste Uraufführung am Programm. Dort treffen die neugierigen Abenteurer auf interessante Reisebegleiter. Kamele führen sie zu den Pyramiden, Berggorillas begleiten sie auf den Kilimandscharo. So faszinierend das alles auch ist, irgendwann vermisst Nelson seine Oma und will mal kurz zurück nach Hause. Geeignet ist das Stück ab vier Jahren.

Kinderbücher gibt es bisher von den ersten beiden Teilen. Erhältlich sind sie im Festivalbüro (Bestellung auch per Mail über office@steudltenn.com möglich) und im Buchhandel.

9

Kommentare sind geschlossen.