Berg & TalGroß & Kleintourdata

Naturerlebnisweg und Wasserfall Hart

Wasserfall Hart im Zillertal

Wasserfall Hart und Naturerlebnisse – Planschen am Bach, die Gerüche und Klänge des Waldes entdecken, beim Naturquiz mitraten und am Fuß des höchsten Wasserfalls im Zillertal ein Picknick veranstalten. Nicht nur, aber auch die Kinder werden diese Runde lieben.

Naturerlebnisweg Hart im Zillertal
Naturerlebnisweg Hart im Zillertal

Weg mit Handy und Tablet und mit allen Sinnen rein in die Natur. Der Naturerlebnisweg in Hart teilt sich in eine nördliche und eine südliche Runde. Spiel und Spaß lassen sich an den verschiedenen Stationen verbinden. Der Vogellehrpfad informiert über 44 heimische Vogelarten.

Bestens geeignet für einen gemütlichen Ausflug mit der Familie. Angenehme, nicht zu steile Wege führen durch Wald und Wiesen. Am Bach wartete eine Kettenbrücke und an warmen Sommertagen ist durchaus auch das Spielen im Bach angesagt.

Auf der südlichen Runde ist mit 91 Metern der höchste Wasserfall Hart im Zillertal zu finden. Besonders beeindruckend ist der Schleierwasserfall im Frühjahr bei der Schneeschmelze, denn dann führt der Bach am meisten Wasser. Hier gibt es auch einen Picknicktisch für die wohlverdiente Pause.

Die südliche Runde ist ca. 2,5 km, die nördliche 2 km lang. Sie können problemlos miteinander verbunden werden, dann sollte man sich knapp 3 Stunden Zeit nehmen, damit genug Zeit zum Entdecken der Natur bleibt.

Verschiedene Startpunkte sind möglich. Günstiger Ausgangspunkt ist das Restaurant Almdiele im Ortsteil Haselbach.

12

Kommentare sind geschlossen.