Land & Leuttourdata

Festung Kufstein: Wahrzeichen und imposantes Bauwerk

Zillertal Festung Kufstein

Jetzt seid ihr endlich auf Urlaub in Tirol. Im wunderschönen Zillertal. Fühlt euch rund herum wohl, genießt die herrliche Berglandschaft und die Ruhe. Plötzlich überkommt es euch aber: Und es gibt so viele Ausflugsziele! Welches soll ich wählen? Ich plädiere ganz klar für die faszinierende Festung Kufstein!

Egal wie ihr anreist. Ob mit Auto (ca. 40 Minuten von Fügen aus) oder mit Zug (ca. 1 Stunde vom Bahnhof Fügen-Hart). Schon von Weitem werdet ihr die Festung Kufstein sehen. Ihr werdet euch denken: „Ja, so muss ein Wahrzeichen aussehen.“ Andere, größere Städte haben da vergleichsweise mickrige Wahrzeichen anzubieten.

Am besten ihr geht die Sache ganz gemütlich an. Reist entweder also mit dem Zug an oder parkt euer Auto ein wenig außerhalb der Innenstadt. Dann schlendert ihr ganz gemütlich über den „Unteren Stadtplatz“ und saugt die ganz besondere Atmosphäre dieser wunderschönen Kleinstadt in euch auf. Auch dort wird euch der Blick auf die Festung Kufstein stets begleiten.

Dann solltet ihr die Festung „erklimmen“. Obwohl es einen gläsernen Lift hinaufgibt empfehle ich euch zu Fuß zu gehen. So eine Festung und deren Besuch muss ganz einfach „erarbeitet“ werden. Keine Sorge: Die paar Treppen schafft ihr locker, da bin ich ganz sicher.

Zillertal Festung Kufstein
Festung Kufstein in Tirol

Die Festung Kufstein und die größte Freiorgel der Welt!

Oben angekommen erwartet euch dann ein erstaunlich gut erhaltenes Areal. Kein Wunder, dass auf dieser Festung Kufstein auch Ritterspiele stattfinden. Denn genau so fühlt man sich, wenn man durch dieses Areal geht. Und wenn schon nicht wie ein Ritter, dann zumindest weit zurückversetzt in die Vergangenheit.

Ebendiese kann man hier wirklich in Hülle und Fülle erleben. Schließlich wurde die Festung Kufstein bereits im Jahre 1205 urkundlich erwähnt. Die Geschichte ist sehr bewegt – um es mal ein wenig euphemistisch auszudrücken. Davon erzählt euch die Festung vor Ort aber ohnehin. Ihr müsst nur die Zeichen lesen können oder eines der Museen im Urlaub in Tirol besuchen. Es lohnt sich!

Damit ist die Funktion der Festung Kufstein noch lange nicht erschöpft! Sie dient nicht nur als beeindruckender historischer Ort, sondern ist auch der Kulturgegenwart verpflichtet. Vor allem in den warmen Monaten dient sie immer wieder als außergewöhnliche Konzertlocation. So eroberte 2014 James Blunt mit seinem Album „Moon Landing“ die Festung. Im Juli und August werden weltberühmte Musicalklassiker in dem südlich vorgelagerten Festungshof der Josefsburg auf der Festung Kufstein präsentiert, aber auch viele andere Sänger nutzen die außergewöhnliche und faszinierende Location für ihre Konzerte. Das müsst ihr erlebt haben!

Besonders schön ist es auch, auf einer Bank am Fuße der Festung zu sitzen und der „Heldenorgel“ zu lauschen. Diese ist immerhin die größte Freiorgel der Welt! Die Heldenorgel spielt täglich 12:00 Uhr und im Juli und August zusätzlich auch um 18:00 Uhr.

Ihr seht also schon: Kufstein und die Festung ebendort geizen nicht mit Superlativen. Bei einem Urlaub in Tirol sollte ein Ausflug vom Zillertal zur Festung Kufstein nicht fehlen. Nichts wie auf zu diesem Ausflugsziel!

Zillertal Festung Kufstein
Kanonen auf der Festung Kufstein.

Öffnungszeiten Festung Kufstein:

19.03. – 02.11.2016 täglich von 9:00 – 18:00 Uhr, letzter Einlass 17:00 Uhr
03.11.2016 – 07.04.2017 täglich von 10:00 – 17:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr

Informationen zur Festung Kufstein:

Adresse: Festung 2, 6330 Kufstein
Der Haupteingang befindet sich direkt im Stadtzentrum hinter der Stadtpfarrkirche St. Vitus bzw. in unmittelbare Nähe des Rathauses.

Parken

  • Zentrumsgarage: „Arkadenplatz“  Praxmarer Straße, 6330 Kufstein, ca. 10 Minuten Gehzeit, jede angefangen halbe Stunde EUR 0,50
  • Kufsteingalerien: Feldgasse 1, 6330 Kufstein, ca. 15 Minuten Gehzeit, 1 Stunde gratis Parken, jede weitere halbe Stunde um Euro 1,–
  • Inntal Center: Gewerbehof 1, 6330 Kufstein, ca. 15 Minuten Gehzeit, 2,5 Stunden gratis Parken, jede weitere halbe Stunde um Euro 1,–
  • Parkmöglichkeiten im Zentrum: Mo – Fr 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr, max. Parkdauer 3 Stunden, Samstag und Sonntag gebührenfrei!

Eintrittspreise: HIER
Führungen: Sommersaison (12.05. – 18.09.) täglich um 12:40 Uhr
Veranstaltungskalender: HIER

Web: www.festung.kufstein.at

1