Land & Leuttourdata

Eintauchen in die Welt der Jugend

Steudltenn - Eintauchen in die Welt der Jugend

Steudltenn – Eintauchen in die Welt der Jugend – Von Leichtigkeit bis Zukunftsangst

42 Jugendliche auf einer Bühne. Da ist was los. Singen, tanzen, schreien, lachen. Das Stück „Was heißt hier jung sein“ lässt die Jugend zu Wort kommen. Uraufgeführt wurde es am 27. Mai beim Theaterfestival Steudltenn in Uderns.

Steudltenn - Die Jugend
Studeltenn Zillertal

Unter professioneller Anleitung haben die Jugendlichen das Stück selbst erarbeitet. Umgesetzt wird es multimedial in Form einer Fernsehshow. Eine Performance, die niemanden kalt lassen sollte.

Schon wieder das Zimmer aufräumen, für die Schularbeit lernen, endlich eine Lehrstelle finden, mit Freunden am Computer zocken, in eine digitale Welt eintauchen und ganz realer Liebeskummer oder die Angst davor, was die Zukunft bringen wird. Das sind Themen die sie bewegen. Ebenso wie die Flüchtlingspolitik in Europa.

Jugendliche Leichtigkeit, Lebensfreude und Humor, Trotz, Aufbegehren aber auch Nachdenkliches mit philosophischem Tiefgang kommen da ans Tageslicht.

Ein Stück, das uns in die Welt von Menschen im Alter zwischen zehn und 20 Jahren eintauchen und Erinnerungen wach werden lässt. Spannend zu erfahren, welche Sorgen sie plagen, was sie ärgert und freut. Die Bühne wird zum Sprachrohr. Wer gut zuhört, kann dabei viel lernen.

Es spielten: SchülerInnen der NMS Fügen I, Fügen II, Hippach, Mayrhofen, Stumm, Zell, Paulinum Schwaz, HAK Schwaz, BORG Schwaz und SPZ Fügen.

4