Krapfen & Kaviartourdata

Einkehrschwung auf der Holzalm

Holzalm in Hochfügen

Wer an einem erlebnisreichen Skitag zwischendurch eine Stärkung braucht oder einfach gemütlich einen Drink in der Sonne genießen will, der ist auf der Holzalm genau richtig. Urige Gemütlichkeit mit Kulinarik von Steak bis Tofu.

Die Skihütte liegt im Skigebiet Hochfügen auf der Sonnenseite auf 1935 Metern Seehöhe. Von der Terrasse hat man einen großartigen Blick auf die verschneiten Berge, den man zum Beispiel gemütlich von einem der zahlreichen Liegestühle aus genießen kann. Sehr bequem sind auch die Sitzsäcke zum Hineinlümmeln.

Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen
Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen

Kulinarisch gibt’s Klassiker, aber auch Spezialitäten. Die Wirtsleute setzen besonders auf Zutaten aus der Region. Vegetarische Gerichte sind gekennzeichnet und, für eine Skihütte durchaus nicht die Regel: Hier gibt es sogar etwas für Veganer. Sie müssen sich nicht mit Pommes begnügen, sondern bekommen Spaghetti mit Tofubolognese und Pinienkernen (11,60 Euro).

Neu ist heuer das Alm-Barbecue: Rinderfiletsteak vom Almstier, das die Gäste auf einem heißen Stein auf ihrem Platz selbst zubereiten. 160g kosten 22,90, 240g 28,90 Euro. Dazu gibt es hausgemachte Saucen, Pommes und Salat.

Tipps des Hauses sind das Carpaccio vom Jungstier (13,60 Euro) und das Biergulasch vom Almstier mit Serviettenknödel und Salat (15,90 Euro). Das original Wiener Schnitzel vom Kalb kommt frisch aus der Pfanne und kostet 18,80 Euro. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber auf einer Berghütte ist schließlich auch die Bewirtschaftung schwieriger, was schon beim Transport anfängt. Empfehlenswert ist auch die Graukassuppe, sofern man den intensiven Käsegeschmack mag natürlich.

Als Nachspeise gibt’s Apfelstrudel nach Omas Rezept, Kaiserschmarrn, Schokokuchen oder Germknödel.

Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen
Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen

Die Holzalm – modern und urig

Superfreundlich war bei unserem Besuch die Bedienung. Zwar haben wir unseren Einkehrschwung auf den Nachmittag verschoben, waren also nicht in der mittäglichen Stoßzeit auf der Hütte, der Service war aber zackig, wie wir es selten erlebt haben. Flott, aufmerksam aber nicht aufdringlich. Die Getränke waren in gefühlten 30 Sekunden am Tisch, die Suppe hat nicht viel länger gedauert.

Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen
Einkehrschwung auf der Holzalm im Skigebiet Hochfügen

Die Panorama-Bar trägt ihren Namen zu Recht. Mehrere Gin-Sorten, Champagner, Prosecco und natürlich auch „Kurze“ wie Williams-Birne oder Hirschkuss stehen zur Auswahl, während man das großartige Bergpanorama genießt. Der Keller hat auch eine beachtliche Weinauswahl zu bieten.

Die Holzalm wurde im Jahr 2013 fertiggestellt. Sie verbindet Moderne und urigen Charme. Traditionelle Materialien dominieren. Wie der Name vermuten lässt, spielt Holz dabei eine wesentliche Rolle. Bei Sonnenschein am liebsten draußen auf der Terrasse, wenn’s kühl ist in den gemütlichen Stuben am Kaminfeuer.

Die Holzalm erreicht man über den Holzalm 6er-Sessellift oder den Zillertal-Shuttle.

Fotos: Julia Hitthaler

4