Krapfen & Kaviartourdata

Christkindlmärkte im Zillertal

Christkindlmärkte im Zillertal

Advent, Advent ein Lichtlein brennt! Das ist natürlich etwas untertrieben. Es ist nicht nur ein Lichtlein, es sind tausende, die Region Fügen-Kaltenbach in der Weihnachtszeit zum Leuchten bringen. Gesichter erstrahlen bei einem Besuch auf dem Christkindlmarkt im warmen Schein von Kerzen oder Fackeln, die Straßen ziert weihnachtliche Festbeleuchtung und im Weihnachtsurlaub im Zillertal glitzern nicht nur Kinderaugen und Schneekristalle. Die kürzesten Tage im Jahr sind hier im Zillertal trotzdem Tage voller Licht!

Tannenduft und echte Kerzen, Glühwein und Weihnachtskekse, knirschender Schnee unter den Schuhsohlen. Draußen ist es kalt und trotzdem wird einem im Weihnachtsurlaub hier ganz warm ums Herz. Ach, Weihnachten im Zillertal ist etwas ganz Besonderes! Nicht umsonst ist sie auch die Heimat des bekanntesten Weihnachtsliedes überhaupt: Stille Nacht, heilige Nacht.


Hier wird nicht darüber diskutiert, ob das jetzt Christkindlmarkt heißen darf oder ob offenes Feuer nicht eine potentielle Gefahrenquelle sein könnte. Traditionelle Bräuche zu Weihnachten sind lebendige Fixpunkte im Ort. Hier kommt der Nikolaus ins Dorf, das Christkind hält Einzug und die Anklöpfler singen.

Konzerte, Lesungen, Wanderungen, Christkindlmärkte – die Weihnachtsstimmung im Zillertal beginnt bereits Ende November.

Christkindlmärkte im Zillertal
Christkindlmärkte im Zillertal

Christkindlmärkte im Überblick

Am 5. Dezember finden zahlreiche Nikolauseinzüge statt. In Fügen gibt es am Nachmittag eine Adventlesung mit Felix Mitterer und im Innenhof des Schlosses außerdem einen Nikolausmarkt mit Besuch des Nikolaus und einer kleinen Überraschung für die Kinder.

Anklöpfler sollte man im Weihnachtsurlaub im Zillertal gesehen haben. Gelegenheit gibt’s am 10. und 17. Dezember beim Musikpavillon in Kaltenbach. Bei der Marienkapelle findet am 20. Dezember ein Adventkonzert statt.

Beim Advent in Hart im Zillertal lädt die Freiwillige Feuerwehr am 6., 12., 19. und 24 Dezember zum Plauschen und gemütlichen Beisammensein ein. Da gibt es Krapfen, Gerstlsuppe, Kiachl und vieles mehr. Die Bläser der Musikkapelle spielen und am 24.12. gibt’s das Friedenslicht in einer Laterne zum Mitnehmen.

Fast ein „Muss“ im Weihnachtsurlaub im Zillertal ist am 12. Dezember der Lichterzauber im Schloss Fügen mit den Kindern der Volksschule. Am 19. Dezember findet hier der Christkindlmarkt mit Christkindleinzug statt. Die Sternfackelwanderung zur Marienbergkirche am 22. Dezember ist auch ein besonderes Erlebnis im Weihnachtsurlaub im Zillertal.

Party-Time ist dann rund um Silvester angesagt. Aber das ist eine andere Geschichte ….

5